Kunstvoll. Voll Kunst.

Kunst erleben. Gemeinsam entdecken und bestaunen. Beim Galerienbummel im Quartier, zum Beispiel. Ein neuer Raum entsteht, in dem Gegenwartskunst öffentlich zugänglich gemacht wird. Kunst ist wunderbare Inspiration. Sie verbindet, fördert den Dialog und stiftet Identität. Im Quartier entsteht ein völlig neuer Kunstraum für Tiroler Gegenwartskunst. Es lädt zum Kunst-Genuss und Ausstellungsbesuch ein. Die Galerie der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG, die RLB Kunstbrücke – seit zwei Jahrzehnten etablierter Tiroler Ausstellungsraum –, findet in den neuen Räumlichkeiten am Standort ihren Platz. Zeitgenössische Kunst rückt im Quartier noch weiter in den Mittelpunkt des Betrachters, Besuchers und Passanten.

DAS RAIQA im Banksy-Schredder

Neben wiederkehrenden Sonderausstellungen wird hier Tiroler Kunst präsentiert. Schon in den 1960er-Jahren begann die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG damit, eine Kunstsammlung aufzubauen. Im Profil der Sammlung spiegelt sich die regionale Ausrichtung des Unternehmens wider. Das Programm ist auf Künstlerinnen und Künstler mit biografischem Zusammenhang zu Tirol von der Nachkriegszeit bis heute festgelegt. Den Kern des rund 1.200 Arbeiten umfassenden Gesamtbestandes bilden Tafelbilder und Grafiken.

Auswahl: Raimund Abraham, Peter Blaas, Fatima Bornemissza, Ernst Caramelle, Anton Christian, Carola Dertnig, Gerhild Diesner, Norbert Drexel, Thomas Feuerstein, Paul Flora, Martin Gostner, Hans Grosch, Christoph Hinterhuber, Claudia Hirtl, Siggi Hofer, Wilfried Kirschl, Peter Kogler, Angelika Krinzinger, Paul Albert Leitner, Andrea Lüth, Oswald Oberhuber, Elmar Peintner, Max Peintner, Walter Pichler, Karl Plattner, Markus Prachensky, Peter Prandstetter, Christine Prantauer, Norbert Pümpel, Arthur Salner, Heidrun Sandbichler, Reiner Schiestl, Eva Schlegel, Nikolaus Schletterer, Helmut Schober, Ernst Trawöger, Elmar Trenkwalder, Rudi Wach, Martin Walde, Hans Weigand, Max Weiler, Lois Weinberger.

I have a dream.

Mehr erfahren

Architektur

Mehr erfahren